Daunenjacken

Ein Must-have, das in keinem Kleiderschrank echter Abenteurer fehlen darf: eine leichte und langlebige Daunenjacke. Aber es sollte hinzugef√ľgt werden: eine SAUBERE Daunenjacke. Wenn du deine Jacke pflegst, dann sieht sie nicht nur wie neu aus, sondern garantiert auch optimale Leistung.

Pflegehinweise Daunenjacken

Daunenjacken richtig pflegen

Zudem werden viele unserer MAMMUT Daunenjacken mit recycelten Elementen hergestellt. Wenn du daf√ľr sorgst, dass deine Jacke lange h√§lt, tust du nicht nur dir, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Deshalb hat unser Experten-Team diesen Leitfaden zusammengestellt, damit deine Daunenjacke sauber ist, gut aussieht und beste Leistung bringt.

Icons Pflegeanleitung Daunenjacken

Klopfe deine Daunenjacke zun√§chst ab und sch√ľttle sie, um sichtbaren Schmutz zu entfernen. Kratze den Schmutz nicht ab, da dies die Jacke besch√§digen kann, wenn er sich lange festgesetzt hat. Schliesse alle Taschen und Frontreissverschl√ľsse sowie Klettverschl√ľsse und Armabschl√ľsse, falls vorhanden, und lockere alle elastischen Kordelz√ľge. Deine Jacke sollte so aussehen, als ob sie in einem Gesch√§ft aufgeh√§ngt w√ľrde. Doch erst einmal geht es ab in die Waschmaschine.

Hinweis:¬†Wasche deine Daunenjacke in der Maschine. Das ist praktisch und es gibt nichts zu bef√ľrchten.

Reissverschl√ľsse der Daunenjacke werden geschlossen

W√§hle je nach Waschmaschine einen Kaltwaschgang (30¬įC ist optimal ‚Äď 65‚Äď85 ¬įF) mit einem sanften Sp√ľlgang, falls vorhanden. W√§hle andernfalls sanftes Schleudern und doppeltes Sp√ľlen und versichere dich immer, dass du alle weiteren Waschhinweise auf der Jacke ber√ľcksichtigst. Vergiss nicht, ein spezielles Daunenwaschmittel zu verwenden! Dies sollte eindeutig auf der Verpackung angegeben sein.

2

Um deine Daunenjacke optimal zu trocknen, solltest du sie auf links wenden und auf eine flache Oberfl√§che legen. Jetzt kannst du √ľbersch√ľssige Feuchtigkeit entfernen, indem du sie sanft mit einem sauberen Handtuch und rollenden Bewegungen bearbeitest. Gehe aussen genauso vor und √∂ffne anschliessend die Reissverschlusstaschen, um sie auch innen mit dem Handtuch zu trocknen. Trockne Daunenjacken nie auf Heizk√∂rpern oder in der Sonne.

3

Wir empfehlen unbedingt, deine Jacke im W√§schetrockner zu trocknen. W√§hle eine niedrige Temperatur und verwende drei Trocknerb√§lle oder saubere Tennisb√§lle. Diese sind wichtig, weil sie verhindern, dass die Daunen im Inneren der Jacke verklumpen. Stulpe die Jackenarme regelm√§ssig alle 20‚Äď30 Minuten nach aussen, wenn du m√∂chtest, dass der Trocknungsprozess schneller abgeschlossen ist. Es ist wichtig, dass deine Jacke vollst√§ndig durchgetrocknet ist, bevor du sie aus dem Trockner nimmst.¬†

Hinweis:¬†F√ľr eine dicke Daunenjacke kann es bei geringer Hitze bis zu drei Stunden dauern, bis sie vollst√§ndig trocken ist.

4


Verf√ľgt deine Jacke √ľber eine dauerhaft wasserabweisende Beschichtung (DWR), wird diese im Trockner wieder aktiviert. Wenn nach dem Trocknen das Wasser nicht von der Jacke abperlt, solltest du einen umweltfreundlichen DWR-Spray bei einem Outdoor-H√§ndler kaufen und die Aussenseite der Jacke damit behandeln. Beachte die Gebrauchsanweisung und wende den Spray immer im Freien an. H√§nge deine Daunenjacke auf der W√§scheleine auf und achte darauf, insbesondere die stark beanspruchten Stellen zu behandeln, wie beispielsweise die Schulterpartien.¬†

5