A
s
p
e
c
t
s

Geschichten aus dem Lawinengelände

Den Bergen ist es egal, ob du Anfänger oder Experte bist; sie lehren uns alle, demütig zu sein. Unabhängig vom Niveau teilen alle in unserer Community die gleiche brennende Leidenschaft – und geben ihre Erfahrungen weiter, von denen wir alle lernen können.  

 Nach Wochen der Planung, Vorbereitung und des Trainings kann man schnell zu der Annahme kommen, dass nur die exakte Ausführung des Plans zum Erfolg führt. Aber das eigene Ego aufzugeben und seine Verletzlichkeit zu erkennen, kann in der freien Natur den Unterschied zwischen sicherer Heimkehr und Rettung ausmachen.

Jérémie Heitz

"Wer
weggeht,
hat
die
Möglichkeit,
eines
Tages
wiederzukommen."

Freeskiing Mammut Schweiz Avalanche Safety

Als die Skiprofis Jérémie Heitz und Sam Anthamatten nach Jahren des Trainings und der Planung für ihr Rekordprojekt La Liste: Everything or Nothing in Pakistan ankamen, fanden sie auf einer ihrer geplanten Routen unklare Lawinenverhältnisse vor. Gemeinsam als Team trafen sie die schwere Entscheidung, dass Jérémie die für ihn geplante Line nicht fahren sollte. Das stellte das gesamte Projekt in Frage. Das Duo ging zurück ans Reissbrett und kehrte zwei Jahre später nach Pakistan zurück, in ein Gebiet mit mehr Optionen und besseren Bedingungen.

Ep02 Journal 01-VideoCover
MAMMUT ASPECTS | STORIES FROM AVALANCHE TERRAIN | EP. 02: THE CALL

Welche Lehren für die Sicherheit können wir daraus ziehen?

Gerade bei Entscheidungen, bei denen viel auf dem Spiel steht, ist es unerlässlich, «Nein» sagen zu können. Wenn du deine Pläne änderst, um sie besser an die Gegebenheiten des Berges anzupassen, ist das ein Erfolg – auch wenn du an diesem Tag nicht fährst. Das Üben mit deinen Basic 4, also LVS, Sonde, Schaufel, Airbag-Rucksack, trainiert dein Muskelgedächtnis. So kannst du dich ausserdem auf die menschliche Komponente in Lawinensituationen konzentrieren.

Snow Safety Workshop

Mammut

Die
beste
Wahl
fĂĽr
den
Ernstfall