Zehn
(!)
von
Norwegens
höchsten
Bergen
in
einem
epischen
Linkup

05/2024

DSC00202

@Martin Andersen

Martin Andersen

Christiane Morach

Warum nur einen Gipfel erobern, wenn man zehn in einer einzigen Tour besteigen kann? Begleite die Bergsteiger Magne Svare und Ole Martin Storlien auf ihrer Reise durch den rauen Nationalpark Jotunheimen. Ist dieses Abenteuer nur den Mutigsten vorbehalten? Finde es heraus!

DSC00775
Ăśber Grenzen hinweg: zehn Gipfel in einer epischen Tour

Die norwegischen Berge zeichnen eine atemberaubende Landschaft. Genau hier machten sich die wagemutigen Abenteurer und Bergsteiger Magne Svare und Ole Martin Storlien auf zu einer beeindruckenden Reise. Ihre Mission? Die zehn höchsten Gipfel Norwegens in einem epischen Abenteuer besteigen. Ihre Route umfasste den gesamten Nationalpark Jotunheimen von Ost nach West – der höchste Punkt war dabei der Berg Galdhøpiggen auf 2.469 Metern, der nicht nur über Norwegen, sondern über ganz Nordeuropa wacht. In dieser rauen Wildnis, zwischen emporragenden Gipfeln und unendlich weiten Tälern, tauchten die zwei Athleten mit einem unerschütterlichen Ehrgeiz und grenzenloser Leidenschaft in die unberührte Natur ein. 

In gerade einmal drei Tagen drei Marathons auf unwegsamen Schotterwegen laufen und dabei noch zehn Gipfel besteigen – das grenzt an das Unmögliche. Mammut-Botschafter Martin Andersen filmte dieses Abenteuer nicht nur, sondern führte auch Regie. Die Reise war dabei mehr als eine körperliche Ausnahmeleistung. Inmitten der wunderschönen und abgelegenen Jotunheimen Berge entwickelten Magne und Ole Martin eine enge Verbundenheit zu ihrer Umgebung und fanden eine tiefgreifende Wertschätzung für diese zerbrechliche Schönheit. Sie sahen Gletscher vor ihren Augen verschwinden – eine schmerzliche Erinnerung, dass wir unsere Welt dringend retten müssen. 

«Das
ist
ein
Trip
fĂĽr
VerrĂĽckte,
die
nichts
Besseres
zu
tun
haben.
Einen
grossen
Ansturm
wird
es
hier
sicher
nicht
geben!»

Stian Hallén
DSC00650 WEB
DSC00533 WEB
DSC08423 WEB

Während sie immer weiterlaufen, dem wechselnden Wetter standhalten und die Distanzen zwischen den Gipfeln unendlich erscheinen, verlieren Zeit und Raum an Bedeutung. Jetzt geht es nur um den Moment und den nächsten Schritt. Der Alltagsstress ist weit weg. Die Schönheit und die Regeln der Natur haben seinen Platz eingenommen. Die Besteigung dieser Gipfel und die wachsende Verbundenheit zu den Bergen verkörpern für Magne und Ole Martin den Kern des Lebens.  

DSC00465 Web
DSC00310_web

Hol dir den Look 

DSC01074 WEB